Handschriften, Autographen, Nachlässe

in der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden


 
Inhalt der Datenbank:
- Nachweise für sämtliche schriftliche Nachlässe bis 09/2012
- Nachweise für sämtliche von 01/2003 bis 09/2012 eingearbeitete Dokumente
- Nachweise für Personen, Körperschaften und Dokumente aus der schrittweisen elektronischen Umwandlung des Autographenkataloges bis zum Erwerbungsjahr 2002
- Nachweise von Forschungsliteratur und Digitalisaten seit 2008 (recherchierbar über die Signaturen)
Insgesamt (Januar 2013): 25.936 Personen, 3.823 Körperschaften, 537 Nachlässe / Sammlungen, 60.132 Dokumente

Katalogisate ab 10/2012 sind in der Verbunddatenbank Kalliope recherchierbar

Der überwiegende Teil der vor 2003 erworbenen Autographen sowie die vor 1977 erworbenen Buchhandschriften sind in den Dienstkatalogen bzw. in den gedruckten Katalogen nachgewiesen!

Digitalisierte Handschriften finden Sie in den Digitalen Sammlungen der SLUB.


Füllen Sie mindestens ein Suchfeld aus und wählen Sie rechts das entsprechende Register. Weitere Hinweise
aus
aus
aus

Alles eingeschränkt auf Dokumenttyp
Entstehungsjahr von bis

Powered by allegro Avanti populo v1.21_01
© 1996-2010 Universitätsbibliothek Braunschweig;
Thomas Berger, Bonn